Startseite » Neuigkeiten rund um Metzingen » Neue Flucht-Notunterkunft in Salem-Mimmenhausen kann besichtigt werden

Neue Flucht-Notunterkunft in Salem-Mimmenhausen kann besichtigt werden

  • von

Die künftige Notunterkunft für geflüchtete Menschen in einer ehemaligen Markthalle in Salem-Mimmenhausen ist am Donnerstag, 7. Dezember 2023 für eine öffentliche Besichtigung zugänglich. Zwischen 17:00 und 18:30 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger ein Bild von den Lebensverhältnissen in der Schlossseeallee 1-5 machen. Fachkräfte aus dem Amt für Migration und Integration des Landratsamtes und der beauftragten Flüchtlingssozialarbeit erklären das Betreuungskonzept und stehen für Fragen zu Verfügung.

Nach mehrmonatigem Umbau sollen hier ab voraussichtlich Mitte Dezember die ersten geflüchteten Menschen aus vielen Teilen der Welt unterkommen. Sie leben in Mehrbettkabinen aus Leichtbauwänden und teilen sich den Essensbereich sowie die sanitären Einrichtungen. Ein Team aus Heimleitung, Hauswirtschaft, Flüchtlingssozialarbeit und Hausmeister betreut und begleitet die Menschen beim Ankommen und in vielen Belangen des täglichen Lebens.

Quelle: Bodenseekreis: Aktuelle Meldungen

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert